Dieter Goltzsche

(* 1934 in Dresden)

Lebt und arbeitet in Berlin

Goltzsche absolvierte nach der Volksschule eine Lehre als Textilmusterzeichner. Von 1952 bis 1957 studierte er an der Hochschule für bildende Künste in Dresden bei Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Anschließend war er bis 1959 Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR in Berlin.

Seit 1960 war er freischaffend in Berlin tätig.

Ab 1980 war er Dozent für Malerei und Graphik an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, von 1992 bis 2000 Professor an der gleichen Kunsthochschule.

1977 wurde ein Werkverzeichnis der Radierungen von Goltzsche seit 1952 erstellt, 1977 folgte ein Werkverzeichnis der Lithographien seit 1954 und 2001 ein Werkverzeichnis der Radierungen seit 1977.

Im Jahr 2009 war er "Artist in Residence" im Kunsthaus Ahrenshoop.